News-Archiv

KEIN SILVESTERLAUF AM 31.12.2020. đŸ„ș
 
Es war in den letzen Jahren eine schöne Tradition geworden, unser Silvesterlauf. Im Jahr 2013 mit wenigen Lauffreudigen das erste Mal gestartet, wuchs in den letzten Jahren das Teilnehmerfeld immer mehr an.
 
Dieses Jahr nun zwingt uns die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie und die damit geltenden Regelungen, eine Pause einzulegen.
 
Aber Pause bedeutet ja nicht das Ende und so hoffen wir, wieder viele von Euch gesund und munter im nĂ€chsten Jahr zu unserem dann 8. Silvesterlauf begrĂŒĂŸen zu können. đŸƒđŸƒâ€â™€ïžđŸƒâ€â™‚ïž

 

Aufgrund der aktuellen Situation und unter Beachtung der gĂŒltigen SĂ€chsische Corona-Schutz-Verordnung haben wir entschieden, das fĂŒr den 19.09.2020 geplante diesjĂ€hrige Kartoffelfeuer abzusagen. Der Vorstand des PSV ist sich einig, dass der Schutz und die Sicherheit jedes Einzelnen im Vordergrund steht. Da bei einem solchen Fest die Abstandsvorgaben sowie die Verfolgbarkeit der Kontakte aller Anwesenden nicht 100-prozentig gewĂ€hrleistet werden kann, haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen.

 

31.08.2020

....................................................................................................................................................

Die Sommerferien neigen sich nun dem Ende zu. Und somit sind fĂŒr die Kinder nicht nur der Schulbeginn in Sicht, sondern auch der Start der neuen Saison unserer Jugendfußballmannschaften. In der Saison 2020/2021 tritt der PSV mit zwei D-Jugend-, zwei E-Jugend- und einer F-Jugend-Mannschaft zum offiziellen Spielbetrieb an.

 

Wie jedes Jahr beginn die Saison mit der Ausscheidungsrunde des Kreispokals. Am 05.09.2020 treffen unsere Juniorkicker dabei auf folgende Gegner:

 

D-Jugend :
PSV 1 - SV Lok Engelsdorf III
SV Panitzsch/Borsdorf 1920 II - PSV II

 

E-Jugend:
SV Leipzig-Thekla II - PSV I
PSV II - SG Seehausen

 

Wir wĂŒnschen allen Kids eine erfolgreiche Saison und viel Spaß beim Kicken.

 

18.08.2020

...................................................................................................................................................

Am 23.07.2020 fand schon zum dritten Mal das Training unserer neuen Tischtennis-Sparte statt. Das Training unter der Leitung von Gunter Mittmann ist gut angelaufen und einige Intessierte waren auch bisher jedes Mal dabei.

 

In den kommenden zwei Wochen findet eine Grundreinigung der Turnhalle statt, die Halle ist deshalb im Zeitraum 27.07. bis 07.08. fĂŒr jegliche Nutzung gesperrt. Das Training kann deshalb danach stattfinden.

Desweiteren ist es aufgrund der zur VerfĂŒgung stehenden Hallenzeiten notwendig, den Traingstag zu wechseln. ZukĂŒnftig könnt ihr somit jeweils donnerstags ab 18.45 Uhr bei uns die Kelle schwingen, erstmals höchstwahrscheinlich am 13.8.


Dazu geben wir euch dann nochmal eine genauere Info. 😉


...................................................................................................................................................

Am 30.06.2020 erreichte uns eine lang erwartete Nachricht vom Amt fĂŒr Sport der Stadt Leipzig. In dieser wurde mitgeteilt, dass ab 01.07.2020 die aufgrund der Corona-Pandemie gesperrte Turnhalle der Grundschule Portitz wieder genutzt werden darf.

 

Somit können wir nun auch endlich mit unserer neuen Sparte Tischtennis starten. Ein erstes Training/Kennenlernen ist fĂŒr Mittwoch, den 08.07.2020, von 18.00 bis 20.00 Uhr geplant. Die weiteren Trainingseinheiten sollen dann ebenfalls mittwochs zur gleichen Zeit stattfinden.

 

Wer also Lust hat, holt die SchlÀger raus und kommt vorbei ! :-)

...................................................................................................................................................

 

Notwendige Baumpflegearbeiten auf dem Sportplatz

 

 

 

 

Zum PachtgelĂ€nde des Plaußiger Sportvereins 1899 e. V. gehören auch insgesamt 43 BĂ€ume. Durch den Sportverein selbst und in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden zusammen mit dem Amt fĂŒr Sport der Stadt Leipzig mĂŒssen die zum PachtgelĂ€nde dazugehörenden BĂ€ume auf SchĂ€den untersucht und ggf. Maßnahmen eingeleitet werden.

 

Maßnahmen, die der GewĂ€hrleistung bzw. Wiederherstellung der Verkehrssicherheit dienen, dĂŒrfen ganzjĂ€hrig unter Beachtung des Artenschutzes durchgefĂŒhrt werden. SĂ€mtliche andere TĂ€tigkeiten sind in den Zeitraum von Oktober bis Februar zu legen.

  

Bei einer Begutachtung in diesem Jahr wurden diverse SchĂ€den festgestellt, die durch eine Fachfirma beseitigt werden mĂŒssen. Dabei wird unterschieden in Kronensicherungsschnitte, Kronenpflege, KroneneinkĂŒrzung sowie der Entfernung von Totholz und StockausschlĂ€gen.

 

An den Gesamtkosten, welche mit ca. 11.600 € nicht geringfĂŒgig ausfallen, beteiligt sich das Amt fĂŒr Sport mit einem Zuschuss in Höhe von 80 %. Der Restbetrag von etwa 2.300 € ist vom Sportverein zu erbringen.

  

Daniel Seiffert

 01.07.2020

......................................................................................................................................................................................................

 

FĂŒr eine heute erhaltene Spende vielen lieben Dank an Claudia Sehmisch, Inhaberin der Albert-Schweitzer-Apotheke in Thekla. Frau Sehmisch hat uns Hand-Desinfektionsmittel zur VerfĂŒgung gestellt und unterstĂŒtzt uns somit aktiv beim Schutz unserer Mitglieder vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus. 

 

20.02.2020

Auch an dem Plaußiger Sportverein ist die derzeitige Lage durch die COVID-19-Pandemie nicht spurlos vorbeigegangen. Die offensichtlichste und einschneidendste EinschrĂ€nkung trifft dabei sicherlich unsere Mitglieder.

 

Nachdem wir als Vorstand bereits eigenstĂ€ndig am 16.03.2020 entschieden hatten, unsere Mitglieder keinen unnötigen Risiken auszusetzen und den kompletten Trainingsbetrieb vorerst einzustellen, erhielten wir auf Grundlage der AllgemeinverfĂŒgung des SĂ€chsischen Staatsministeriums fĂŒr Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 18.03.2020 am 18.03.2020 vom Amt fĂŒr Sport der Stadt Leipzig die offizielle Nutzungsuntersagung von SportstĂ€tten. Diese wurde nunmehr mit Schreiben der vorgenannten Behörde vom 05.05.2020 teilweise aufgehoben. Danach dĂŒrften unter Einhaltung strenger Hygiene- und Handlungsauflagen die Nutzung der Außensportanlagen wieder aufgenommen werden. So mĂŒssen z. B. Umkleiden und Duschen geschlossen bleiben, ein Abstand von 2 m zwischen anwesenden Personen gegeben sein, es darf nur in Kleingruppen (5 Personen) trainiert werden und Wettbewerbe sind zu unterlassen. Unter diesen Bedingungen sehen wir die Möglichkeit eines sinnvollen Trainingsbetriebes mit Mannschaftsspielcharakter aktuell nicht gegeben. Wir haben deshalb in unserer Vorstandssitzung am 04.05.2020 beschlossen, vor dem 24.05.2020 noch nicht wieder mit dem Fußballtraining, sowohl fĂŒr die Erwachsenen als auch fĂŒr die Kinder, anzufangen.

 

Wir möchten dafĂŒr um VerstĂ€ndnis bitten. Diese Entscheidung haben wir getroffen, um einen Beitrag zu leisten, schnellst möglichst wieder einen der NormalitĂ€t nahen Zustand zu erreichen, so dass sich hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft alle Mitglieder wieder mit Spaß und gutem GefĂŒhl auf unserem Sportplatz betĂ€tigen können.

 

Da die bisherige Nutzungsuntersagung ausdrĂŒcklich Pflegearbeiten der SportstĂ€tten zuließ, nutzen wir aktuell die Zeit, den Rasen unseres Spielfeldes zu hegen und zu pflegen. Neben regelmĂ€ĂŸiger BewĂ€sserung und MĂ€harbeiten durch einige Mitglieder werden Mitte Mai durch eine professionelle Rasenpflegefirma notwendige intensive Erhaltungsmaßnahmen (z. B. Verifizieren, Sanden) stattfinden.

 

Unseren Sparten, welche in InnenrĂ€umen trainieren (Volleyball, Gymnastik) können wir leider keine weiteren AuskĂŒnfte erteilen. Die Turnhallen sind nach wie vor gesperrt und eine Änderung dieses Zustandes bisher noch nicht in Sicht.

 

Trotz der aktuellen EinschrĂ€nkungen schauen wir auch in die Zukunft und freuen uns deshalb, die Eröffnung einer neuen Sparte ankĂŒndigen zu können. Wenn die Nutzung von Sporthallen wieder erlaubt ist, wird es im PSV eine Tischtennis-Sparte geben. Herr Gunter Mittmann hat sich bereit erklĂ€rt, eine solche Gruppe aufzubauen und zu leiten. DafĂŒr herzlichen Dank! Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang auch beim Portitzer Carneval Club PCC. Nur weil sich dieser bereit erklĂ€rt hat, eine ihm zugeteilte Hallenzeit in der Turnhalle der Grundschule Portitz mit uns gemeinsam zu nutzen, sind wir in der Lage, dieses sportliche Angebot zu unterbreiten. Geplant ist eine Trainingszeit von 18.00 bis 20.00 Uhr, jeweils mittwochs. NĂ€here Informationen dazu folgen noch. Wer’s nicht erwarten kann, kann sich ĂŒber die bekannten Wege beim PSV (Website, E-Mail, Facebook) melden oder sich unter 0178-9704860 direkt an Herrn Mittmann wenden.

 

Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen unseren Mitgliedern bedanken, welche trotz der aktuellen Situation zum Plaußiger Sportverein stehen und uns mit aktiver Hilfe und mit Ihren MitgliedsbeitrĂ€gen weiterhin unterstĂŒtzen. Leider sind aufgrund der Pandemie dem Verein auch Einnahmen weggefallen, durch welche wir in der Vergangenheit oft die Möglichkeit hatten, zusĂ€tzliche Ausgaben zu bestreiten und Investitionen zu tĂ€tigen. So konnte dieses Jahres sowohl kein Walpurgisfeuer stattfinden, als auch kein Verkauf von Kaffee und Kuchen beim Schmettenrennen und dem Plaußiger Kinder- und Feuerwehrfest. Umso wichtiger ist es, die LiquiditĂ€t zum Ausgleich der anfallenden Kosten durch die MitgliedsbeitrĂ€ge aufrecht zu erhalten.

 

Bleibt alle gesund!

 

Der Vorstand

10.05.2020